Jahreshauptversammlung im Zeichen von Corona

 

Versammlung

Es ist nicht erstaunlich, dass zu Corona-Zeiten die Beteiligung nicht sehr hoch war - gerade 7 Mitglieder hatten sich im Adelbrin-Saal eingefunden, um an der diesjährigen Versammlung teilzunehmen.
Bei der Risikoeinstufung der Altersgruppe unserer Mitglieder war das allerdings nur allzu verständlich.

Drei Mitglieder hatten sich außerdem entschuldigen lassen. Dazu gehörte auch unsere Schriftführerin Gabi Schmidt, für die Helga Gromnica die Aufgabe übernommen hatte.

Es war ein Glück, dass es keine echten Probleme bei der GFF gab und gibt, so dass selbst unter Corona die Vereinsarbeit einfach in bewährter Weise fortgesetzt werden kann.
Die mitgesandten Anlagen geben dazu genauere Auskunft!

Nach seiner Entlastung wurde auf der Versammlung der bisherige Vorstand weiterhin für zwei Jahre einstimmig bestätigt.

Wolfgang Schilling als 2. Vorsitzender und Gabi Schmidt als Schriftführerin, die in Abwesenheit gewählt wurden, nahmen die Wahl am nächsten Tag beide an.

Insgesamt lief die Versammlung zügig und in konzentrierter Atmosphäre ab.
So steht einer Fortsetzung der bisherigen erfolgreichen Vereinsarbeit auch unter Corona nichts im Wege.