,

Kontakt

Tel: 039452 94 301

e-mail: mail@fkdruebeck.de

Klostergarten 6 * 38871 Drübeck

 

Fasziniert

 

 

Grüner Salon: Karl Foerster als "Gartenphilosoph"

Zum "Internationalen Tag des Baumes 2015" wiederholte der "Grüne Salon" seine Präsentation über den Gartengestalter, Staudenzüchter und Gartenphilosophen Karl Foerster (1874-1970).

Auch diesmal war der Adelbrin-Saal wieder so gut besetzt, dass wieder Stühle herbei gebracht werden mussten. Rund 80 Zuschauer konnten wieder einmal die Präsentation des "Grünen Salons"
erleben. Obwohl der Vortrag über Karl Foerster - in einer überarbeiteten Fassung - eine Wiederholung war, hatte er jedoch nichts an Spannung eingebüßt.

Karl Foerster ist in der Tat kein uninteressanter Mann: Seiner Begeisterung und Unermüdlichkeit bei der Züchtung von unproblematischen Stauden und Gräsern ist es zu verdanken, dass es robuste und zuverlässig wachsende Pflanzen für die mitteleuropäischen Gärten gibt, die auch mit schwierigen Böden zurecht kommen. Diese Gewächse zieren auch heute noch den einen oder anderen Garten der Anwesenden.

 

Foersters Senkkarten in Bornim Senkgarten mit Teich

 

Sein charakteristischer Stil zusammen mit kauzig direkten Bemerkungen sind typisch für einen Menschen, der sich nicht in das Schema des kommerziellen Staudenzüchters einordnen lässt:

"Die Natur hat lieber jemanden, der sich mit einem fruchtbaren Garteneinfall aus der Hängematte erhebt, als jemanden, der den ganzen Tag ohne Einfall im Garten umherrast."

 

"Grüner Salon" Mitglieder und Catalina Huros Helga Gromnica, Catalina Huros, Gertraut Schneyer

 

Catalina und Karl Huros (Piano und Cello) sorgten musikalisch einfühlsam mit Werken von Bach, Tschaikowski, Saint-Saens und anderen dafür, dass die jeweilige Stimmung der Präsentation bei allen Zuschauern richtig ankam.

Dass alles eine rundum gelungene Sache war, merkte man am anhaltenden Applaus und dem wieder gut gefüllten Spendenkörbchen.

Im Anschluss an diese Veranstaltung fand die Jubiläumsfeier zum zehnten Gründungstag der GFF Kloster Drübeck statt. Eine Reihe von Gästen, vom "Grünen Salon" beeindruckt, blieb dann auch zu dieser Feier.

 

Fotos: Ulmer Verlag, karstenknuth (Wikipedia), Christa Goedtke

Zurück