Kontakt

Tel: 039452 94 301

e-mail: mail@fkdruebeck.de

Klostergarten 6 * 38871 Drübeck

 

Fasziniert

 

 

Ausstellung Klaus Müller : "Hinterlassen und Verändern"

 

Auch im Jahr 2015 betreut die GFF Kloster Drübeck wieder Ausstellungen im Kloster. Die Ausstellung von Klaus Müller mit dem Titel "Hinterlassen und Verändern" stand als erste auf dem Programm:

Er arbeitet sehr detailliert - der Grafiker Klaus Müller. Tausende von feinen Blei- oder Farbstiftstrichen ergeben schließlich ein Bild, das uns sein Können bewundern lässt: In der Ausstellung "Hinterlassen und Verändern" werden keine Bilder von Menschen gezeigt - es geht Klaus Müller darum, die Präsenz menschlicher Einflüsse aufzuzeigen, auch wenn diejenigen, die durch ihr Handeln die Welt verändert haben, den Schauplatz ihres Wirkens verlassen haben. Diese Präsenz ist in seinen Bildern immer deutlich spürbar. Ebenso deutlich ist aber auch das Hinterlassen, das seinen Stempel der Natur aufgedrückt hat und das nun nur noch als Überrest wahrgenommen werden kann. Ob das mit Zorn oder mit Wehmut über eine solche Hinterlassenschaft geschieht, ist vom Betrachter abhängig - verschließen konnte man sich der stillen Poesie seiner Zeichnungen kaum.


Klaus Müller Auf der Vernissage


Zurück