Kontakt

Tel: 039452 94 301

e-mail: mail@fkdruebeck.de

Klostergarten 6 * 38871 Drübeck

Datenschutz 

Letzter "Grüner Salon" im Jahr 2014

 

 

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer veranstaltete wieder in Drübeck einen "Grüner Salon", den letzten in diesem Jahr. Diesmal ging es um das Thema "Tango"! Auch diesmal reichte die Bestuhlung für 60 Gäste nicht aus. Es mussten also noch rasch weitere Sitzgelegenheiten aus dem Stuhllager geholt werden.

 

 
  Beim Vortrag: Hans-Peter Schneyer, Helga Gromnica, Hartmut S. Walter

 

In dieser Präsentation sollte aufgezeigt werden, wie und wo der Tango in Argentinien entstand, bevor er das elegante Tanzparkett in Europa als prickelnder Exportschlager erreichte. So wurde die Situation der Menschen in Buenos Aires zur Zeit der Entstehung des Tango beleuchtet bis hin zum "Lebensgefühl Tango", wie es sich in Musik und Dichtung widerspiegelt. Bis heute ist der Tango immer noch Teil der Lebenswelt der "porteños", der Einwohner von Buenos Aires.
Hat man heutzutage die Tanzveranstaltungen, bei denen der Tango so vollendet, man möchte sagen "gestylt" gezeigt wird, im Blick, findet seine wenig vornehme Herkunft aus den Armensiedlungen der argentinischen Hafenstadt kaum Beachtung. Deshalb soll in dieser Veranstaltung auch einmal die "Nachtseite des Tango" vorgestellt werden, vielleicht auch um seine Erfolgskarriere - eine typische Aschenputtel-Story - besser würdigen zu können.

Natürlich durfte auch ein Tanzpaar dabei nicht fehlen, das den Zuschauern diesen faszinierenden Tanz live vorführte: Brunhilde Hoyer und Erwin Bagusch von der Casa Latina Braunschweig e.V. präsentierten den Tango allen Zuschauern stilecht.

Die Veranstaltung war so gelungen, dass alle Mitwirkenden am Ende einen anhaltenden Applaus von einem faszinierten Publikum bekamen.

Das Spendenkörbchen, dass am Ausgang platziert war, blieb ebenfalls nicht leer - im Gegenteil!



 

 

 

Argentisches Tango-Flair: Brunhilde Hoyer & Erwin Bagusch

Am Ende alle zufrieden: Renate Eitz, Hartmut S. Walter, Helga Gromnica

Auch mit dabei: Karl-Heinz Purucker, der Leiter von Kloster Drübeck, mit seiner Familie

 

 

Zurück